Dolomiten Tag 8 – Das nach Hause-Gesause

Einzig den Bewohnern vom Bänz-Bössli und Q-Sis Zelt sollte es gegönnt sein, an diesem Tag noch zu fliegen. Silvan machte sich auf den Weg nach Sardinien. Die Derungs-Jungs hatten ebenfalls Anschluss-Pläne und so trennten sich unsere Wege auf dem Campingplatz in Bassano. Da der Navigator mit der Auswahl von möglichen Fluggebieten beschäftigt war, fuhr das […]

Read more
Dolomiten Tag 7 – Buuh-ssano!

Aufgrund der Erfahrungen vom Vortag bestellten wir die Shuttel erst gegen 10 Uhr. Als wir jedoch am Morgen die Köpfe aus den Zelten streckten, erschraken wir ob dem dichten, grauen, tiefen Wolkendecke über uns. Der Sklaventreiben konnte daher erneut eine Gruppe von Wanderfreudigen um sich sammeln, welche zum Startplatz hochliefen. Der ansonsten sehr schön ausgebaute […]

Read more
Dolomiten Tag 6 – Boah-ssano!

Aaron hatte einen Transport organisiert und so standen pünktlich (hätte ich den Italiener nicht zugetraut) um 09:30 Uhr zwei Fahrzeuge vor dem Campingplatz um uns für je 7 Euro zum Startplatz zu fahren.. Oben beim offiziellen Startplatz der Deltas angekommen, bestaunten wir erstmal die halsbrecherische Deltarampe und genossen Cappuccino während die Letzten noch ihre Flycard […]

Read more
Dolomiten Tag 5 – Transit wie im Flug

Da sich für den Rest der Woche am Col Rodella keine Wetterbesserung ergab – im Gegenteil – und es morgens mitunter so kalt war, dass einzelne versucht waren mit Handschuhen zu frühstücken oder sich gar im Kühlschrank zu verkriechen (weil’s da ein Grad wärmer war), entschieden wir wärmere Gefilde aufzusuchen. Wir packten daher morgens unsere […]

Read more
Dolomiten Tag 4 – Windig aber fliegbar

Endlich wieder ein guter Tag – Laut Prognose konnten wir bis ca. 14 Uhr fliegen, danach sollte der Wind zu stark werden. Daher Zogen die Piloten individuell um Startplatz hoch, sobald sie ihre Flugaursrüstugnen gepackt hatten. Die Ersten entschieden sich für den Morgenstartplatz. Da dieser leicht im Lee und bereits völlig überloffen war, entschieden sich […]

Read more
Dolomiten Tag 3 – Same same but different

Da das Wetter abermals nicht besser (aber auch nicht viel schlechter) aussah, gabs neben Abgleitern wieder ein Hike & Fly. Das H&F erfolgte in kleinerer Gruppe, dafür noch schneller. Diesmal aufgrund der unsicheren Prognose zur Gondel-Bergstation. Ein Flug war möglich, der Regen kam aber nicht allzu viel später. Daher suchte der Grossteil unserer Gruppe in […]

Read more