Die neuen Bärn Gliders T-Shirts sind da!

6 07 2017

Die neuen Bärn Gliders T-Shirts sind da! Nur 10.- pro Stück für Vereinsmitglieder! Schreib mir doch per Mail, wie viele Shirts und welche Grösse du haben willst. Für die Pilotinnen gibts an Lager alles von XS bis XL, für Piloten gibts M und L (ich bin 182cm und das M geht gut).
Die erste Charge wurde heute per Fahrrad ausgeliefert. Allerdings bin ich vor dem Bestätigungsmail schon ins Bier, ich entschuldige mich für Schreibfehler etc. Ich habe aber noch einiges bei mir rumliegen, ihr könnt also munter weiter bestellen. Falls die gewünschte Grösse nicht vorhanden ist oder noch weitere Shirts benötigt werden, gibts eine 2. Bestellung in einem Monat oder so.
Gueti Flüg und happy Landing!

Gruss Pesche



Stamm am Dienstag, 27 Juni im Altenberg

26 06 2017

Zum nächsten Stamm treffen wir uns um 19:00 im Pärkli beim Altenbergsteg. Unbedingt Badehosen und was zu trinken mitnehmen. Bei Bedarf verschieben wir uns ins Restaurant Altenberg.
Gruss Pesche



SiKu mit Flugbasis 10/11 Juni 2017

19 06 2017

Dieses Jahr wurde wieder ein Sicherheitstraining bei Andy Aebi, Flugbasis in Spiez, organisiert. Nach einer Einführung am Freitagabend in die Manöver für die kommenden Tage konnten wir 15 Teilnehmer das gehörte, gelesene und YouTubete in der Praxis testen. Was dann sofort gezeigt hat, dass am echten Schirm und echten Flieh- (und Fall-) Kräften es sich dann doch etwas anders anfühlt. Klapper, so richtig wegreissen einer Seite, hat schon mal etwas Kraft und Mut gebraucht, und nein, noch nicht wie gelernt, sofort stabilisieren, sondern jetzt mal eine Verhänger simulieren erst mal 180° abstechen lassen, stabilisieren und dann das «Schirmproblem» lösen – soll ja in der Praxis auch schon mal so vorkommen. Auch die Vrillenansätze, Fullstalls, Elefantenohren und B-Stalls zeigen, dass der Schirm auch anders kann als gemütlich geradeaus zu fliegen. Eher zum Geniessen waren dann die Wingovers, Spiralen und geilen SATs. Andy pushte uns auch hier, und zu spüren was passiert, wenn man den Schirm bei diesen Manövern mal überzieht, abreisst und man erst mal einem Spielball der Elemente wird. Natürlich unter der geduldigen und ruhigen Anleitung von ihm: «Hände hoch», «etwas links ziehen», und dann «gleich nochmal, diesmal aber…».

Am 2. Tag sassen dann die Manöver schon besser; adrenalingetränkte Smileys am Landeplatz überall. Viele trainierten beim 8. und letzten Flug einen Abgang per Notschirm ins kühle Nass. Bei perfektem Wetter, Bädele, Wurst und Bier wurde das Erfahrene geteilt. Ein gelungener Anlass der die Sicherheit und das Schirmgefühl deutlich verbessert, auch für jemand wie mich, schon lange am Fliegen und bereits am 3. SiKu. Jeder und Jedem auf allen Niveaus sehr zu empfehlen.

Adrian

 



Hike & Fly Oberstocken

25 05 2017

Jedes Jahr ist an Auffahrt im Fluggebiet Möntschelen Modellfliegertag, Dann ist der Startplatz für Gelitschirmpiloten gesperrt. Klaus hat sich aber für diesen schönen Bisentag ganz in der Nähe eine wunderbare Hike & Fly Alternative ausgedacht. Um 10:30 machen wir uns zu dritt von Oberstocken auf den Weg zum Vorderälplital. Eine super Startwiese die dem offiziellen Startplatz abgesehen vom fehlenden Windsack in nichts nachsteht und sogar noch ein bisschen höher liegt. Wie sich herausstellte waren wir nicht die enizigen, die von dort starten wollten, aber Platz war mehr als genug. Bei perfekten, ruhigen Verhältnissen mit Hangaufwind und leichter Thermik genossen wir alle drei einen rund einstündigen Flug der Hangkante entlang mit Landung in Oberstocken (wo wir mit expliziter freundlicher Erlaubnis des Bauers auf einer frisch gemähten Wiese landen durften.)

Klaus, Rolf und Pascal



Stamm am 24.5. auf dem Gurten

22 05 2017

Für den nächsten Stamm treffen wir uns auf dem Gurten. Die Bise bläst voraussichtlich, perfekt zum Groundhandeln. Treffpunkt bei Gurten Kulm um 19:00, ihr könnt natürlich auch früher kommen. Essen müsst ihr selber mitbringen, um das Feuer kümmere ich mich.
Gruss Pesche

Yeah, das waren bestimmt 10-15 Piloten! Viele Leute haben ihren Schirm mitgebracht und nach dem Eindunkeln wurde gegrillt. Beim Helikopter am Boden habe ich den Dreh noch nicht raus, aber wir kommen der Sache näher. Hat echt Spass gemacht! Schön sit dr cho!



Stamm am Donnerstag, 27.4.

25 04 2017

Den nächsten Stamm gibts am Donnerstag, 27.4. ab 19:00 im Restaurant Bärenhöfli.



Notschirmfalten

1 03 2017

10 Motivierte Bärngliders haben am Mittwochabend ihre Notschirme ausgebreitet und frisch gepackt. Top. Bänz hat sich an den Compagnion SQR gewagt, aber auch der war am Ende wieder sauber gefaltet im Gurtzeug. Anschliessend waren wir noch bei Antonio Pizza essen. Die Übung hat dann doch Hunger gemacht.



Der letzte Flug im Jahr – einer der Schönsten

8 01 2017

Um dem Nebel und der Nordströmung auszuweichen, haben wir uns im schneefreien Grindelwald für den letzten Flugtag im Jahr getroffen. Der zweitletzte Flug war dann auch ganz gut: Vorbei an weissen Häufchen rund um die Schneekanonen, mit klammen Fingern auf der Suche nach der nicht gerade üppigen Thermik.

DSC_0296

Im Vergleich zum letzten Flug aber nicht weiter der Rede wert.

Schon die Nostalgiefahrt vom schattigen, gefrorenen Grund von Grindelwald auf den sonnigen Männlichen war schön – so ein Bergpanorama gibt’s nicht überall! Dann in der Abendsonne vom Gipfel aus nach Interlaken zu gleiten habe ich schon öfters gemacht, aber noch nie so toll erlebt. Genau über Interlaken war es bis ins Tal nebelfrei, der Thuner- und Brienzersee waren beide von einer dicken Nebeldecke eingehüllt. Die Luft war schon fast unheimlich ruhig; Ohr an Ohr fliegend genossen wir dieses Erlebnis extrem. In immer wechselnder Formation, Foto knipsend, mit Hand und Fuss auf dem Schirm der anderen Piloten: so kann man das Jahr ausklingen lassen! Aber seht doch selbst:

DSC_0316 DSC_0318 DSC_0320 DSC_0327

Danke Evi, Nicole, Domi, Lukas, Päscu und Rolf

Silvan



Raclette & Fly 2017

3 01 2017

Am 27.12.2016 fand bei traumhaftem Wetter das diesjährige R&F in Mürren statt. Schön wars!

05

Vieleicht klappts ja nächstes Jahr einmal das Öfeli mit Einem Schneewall vor dem Wind zu schützen 😉

04

Frei nach dem Motto ‚Ä chli s(t)inkä mueses‘ freuen wir uns schon auf die nächste Edition dises traditionellen Events!

01



Hike & Fly: Morgenberghorn 17.12.2016

21 12 2016

Hike: Saxeten – Morgenberghorn; Fly: Morgenberghorn – Äschi

01 Hike

Am 17.12.2016 konnten sich doch noch drei Bärngliders, Marco, Klaus und Simu aufraffen um gemeinsam das Morgenberghorn zu erklimmen.

03

Um ca. 09:15 Uhr traten wir die wundervolle Wanderung durch anmutende Berglandschaften über der Nebelgrenze an. Je höher wir kamen umso wärmer wurde es.

07

Schon bald konnten wir im „Tenue-Kurz“ den Berg erklimmen, welcher ein paar Passagen aufwies, die uns zusätzlich zum Schwitzen brachten….

08

Nach 3h war der Gipfel erreicht. Vier Hike & Flyer`s von „ännet dem Röschtigraben“ besetzten bereits das Horn und starteten vor uns Richtung Süd. Die Bisenströmung in den unteren Luftschichten liess die Gruppe allerdingsw nur bis Leissigen abgleiten. Deshalb entschieden wir uns bis nach Äschi zufliegen.

12

Klaus startete als erster bei feinstem Südwind. Er konnte sogar ca. 100 Meter aufdrehen. Auch ich konnte nach dem Start die Höhe halten und sogar in der Thermik etwas Höhe kurbeln. So tollten wir uns eine Weile am Horn herum und flogen dann gemeinsam nach Äschi.

14

War wiedermal ein geniales Hike & Fly.