Wunderschönstes Wetter entschädigte an diesem Tag das früh aufstehen. Am Morgen waren es nur zwei, am Mittag schon fünf. Leider machten sich dann auch schon die ersten Schichtwolken breit. Skifahrer verfolgen, Figuren üben, allerlei Kabriolen oder einfach nur genussvolles Winterfliegen stand auf dem Programm. Zum Schluss sind wir dann gestaffelt (leichtem Abwind am Startplatz sei Dank) nach Lauterbrunnen geflogen.Toller Tag, macht Lust auf mehr. Das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende, und die Tage werden auch schon wieder länger.

Uf nes guets Nöis mit viune unvergässleche Flüg!

Pesche

One thought to “Der Schiltgrat ruft”

  • Pesche

    Hehe, isch wider mau perfekt tarnt mis Sägel…

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.