Genau vor einer Woche hat uns schon einmal ein heranziehendes Hoch tolles Bisenwetter beschert. Heute sollte sich das Spiel gemäss Prognose wiederholen. Florian hat sich als Einziger Bärn-Glider auf meinen Aufruf gemeldet, zuviel Baustaub in seiner Zahnarztpraxis zum arbeiten! Wir treffen uns nach dem Mittag direkt im HB Zürich, fahren mit der S-Bahn bis Adliswil und von dort mit der Seilbahn hinauf zur Felsenegg. Von dort ist es ein viertelstündiger Fussmarsch dem Grat entlang bis zum Startplatz Balderen. Ausser zwei Schirmen in der Luft und einem Kollegen am Startplatz sind wir noch alleine. Also nichts wie los, der Wind steht gut an. Wir überhöhen beide gleich nach dem Start die Krete und fliegen gegen Osten bis zur Felsenegg. Der Rückflug mit Ziel Üetliberg Kulm will mir nicht auf Anhieb gelingen, zuviel Gegenwind über der Fallätsche und zu wenig eingelagerte Thermik. Also zurück auf Feld Eins, ich will nicht zu früh absaufen, so wie vor einer Woche, weil mir die Geduld fehlte. Die eingelagerte Thermik wird immer besser, und mit Geduld und Fleiss und einem Vorflieger-Dummy getraue ich mich zur Antenne zu fliegen. Fantastisch ist der Ausblick direkt über die Stadt Zürich! Ein Vogel zeigt mir wo’s lang geht und ich fliegen im Steigen etwas Richtung Stadt. Der Flug zurück zur Felsenegg ist einfach dank Rückenwind. Der zweite Anlauf zur Antenne geht dann schon leichter. Auf dem Rückweg treffe ich Florian und fliege mit ihm ein weiteres Mal zur Antenne. Wir geniessen das inzwischen grossflächige Steigen. Die Luft ist so ruhig, dass wir immer weiter und länger fliegen, bis wir über 3 Stunden in der Luft waren und sich der Schatten über den Landeplatz in Leimbach zieht. Glücklich und etwas müde haben wir wieder festen Biden unter den Füssen und lassen uns von einem netten Mitflieger zum Hauptbahnhof Zürich fahren. Zu hause stelle ich fest, dass ich bis zum Zeitpunkt dieses Schreibens trotz einigermassen planlosem „Rumgegurke“ den längsten Flug vom Tag am Üetliberg auf Xcontest eingegeben habe – Airtime macht Strecke 🙂

 http://gallery.me.com/afluck#100587
http://www.xcontest.org/world/de/fluge/details/:fluck/27.9.2011/13:00

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.