Seit einigen Jahren habe ich das Glück als Guide, Gruppen auf dem Mountainbike durch wunderschöne Gegenden in Mittelamerika begleiten zu dürfen. Als Gleitschirmpilot ertappe ich mich, wie ich an diesen Orten an jeden Hügel schaue. „Besteht hier wohl nicht die Möglichkeit, meinen Schirm auszulegen und irgendwo raus zu starten?“, frage ich mich. Ich kann einfach nicht anders, aber sicher kennen andere dieses Phänomen auch…

Ganz besonders hatte ich diesen Drang immer wieder in Kuba. Die wunderschöne Küstenstrasse dem Sierra Maestra Gebirge entlang muss doch „fliegen“, ebenso muss es doch thermisch im Talkessel in der Nähe von Bayamo abgehen und was gäbe es schöneres, als in kurzen Hosen stundenlang in der Meeresbrise zu hängen – keine Stunde von Havanna entfernt. Nach der Landung mit meinen Freunden einen Mojito schlürfen und mich von der Salsa-Musik einlullen lassen… – und dies alles in der Zeit, wenn es bei uns in der Schweiz kalt und nass ist.
Vor drei Jahren nahm ich mein altes GS-Material mit auf die Insel (dieses liess ich am Ende der Reise dann dort) und durfte ein wenig von all dem oben Beschriebenen schnuppern. Seither lässt mich die Idee, dorthin eine kleine aber feine Gleitschirm-Reise zu organisieren nicht mehr los. Die einheimischen Piloten, die meine Vorhaben unterstützten, bestärkten mich zusätzlich.
In meinem Filmtrailer bekommt ihr ein paar Eindrücke der ersten „Pionier“-Reise. Einiges hat nicht genau so geklappt wie wir es uns vorgestellt hatten – was zu erwarten war, aber alles in allem war es ein abenteuerreiches und unvergessliches Erlebnis. Kuba wird mich nie loslassen und ich möchte die Reise mit kleinen Anpassungen im kommenden Jahr wieder durchführen. Vielleicht ist ja der eine oder die andere BaernGliderin dann auch dabei?!
PS Übrigens hatte ich nie vor, eine Konkurrenz-Reise zu bestehenden tollen GS-Reise Angeboten z.B. von „Fly with Andy“ aufzubauen, sondern einfach den grossen Wunsch verspürt, hier wieder fliegen zu wollen und dieses Abenteuer mit anderen teilen zu dürfen; …eigentlich ganz ähnlich wie es mir bei den Biketouren ergeht. In Kolumbien leite ich ebenfalls eine Biketour. Wer weiss wohin das führen mag?!!

www.bikereisen.ch/17_reiseleiter/mueller.asp

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.