Am Montag, dem 30.12.13, hat sich ein Grüppchen der Bärngliders gebildet, um an der First in Grindelwald fliegen zu gehen.

Verschiedene Verkehrsmittel wurden getestet. Gewonnen haben natürlich Hämpu und Remo mit dem ÖV. Ich hatte die erste Geduldsprobe bereits auf der Autobahn vor dem Abzweiger Wilderswil und später mit dem Shuttle Bus zur Talstation der Firstbahn. Das ewige Anstehen vor dem Billettschalter war dann fast nur noch ein Klacks. Oben warteten geduldig Remo und Hämpu auf die Nachzügler. Warum „die“ Nachzügler?? Ja noch später dran war Per–Erik, welcher sich erst verpflegte bevor er an einen Start denken wollte.

Gestärkt (danke für die Geduld von Remo und Hämpu, denn auch ich habe noch was gegessen) machten wir uns auf zum Startplatz. Und weil sich Geduld doch meistens ausbezahlt, konnten wir vier doch noch einen schönen Abgleiter über verschneiter Landschaft geniessen.

LG Hoschi

K800_P1050158

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.