Zwei Sachen sind nach dem Briefing am Freitagabend klar. Es wird regnen – die Frage ist nur wann die Kaltfront zuschlagen wird. Auch ist klar, dass wer G-Kräfte gut aushalten kann im Vorteil sein wird. Mit viel neuer Information zu den verschiedenen Flugzuständen des Gleitschirms machten wir uns also auf den Heimweg. Eine gesunde Mischung aus Vorfreude und Nervosität machte sich breit.

Pünktlich um 8 Uhr morgens trafen wir alle am Samstag in Brienz ein. Leider ist genau an diesem Wochenende Nostalgie-Flugtag im Haslital und der Flughafen ist aktiv. Dies führt zu einigen Telefonaten mit dem Tower und zu einem ersten einstündigen Unterbruch. Glücklicherweise zeigt die Person im Tower viel Verständnis und wir können schon bald mit dem fliegen beginnen.

Foto 07.06.15 14 22 18_a

Das Programm vom Samstag sieht hauptsächlich Abstiegshilfen und Klapper vor. Spätestens nach der ersten Spirale waren dann auch alle hellwach. Die eigenen Manöver wurden genauso analysiert wie auch die Manöver der anderen und innert kürzester Zeit hatten alle 14 Teilnehmer drei Flüge gemacht. Die Kaltfront war inzwischen da und wir genossen in Interlaken, von Wolken umgeben, ein Bier und gingen das Erlebte noch einmal durch.

IMG_5029_a

Viel zu früh war Sonntagmorgen… Aber doch waren alle pünktlich um 8 Uhr am Landeplatz und liessen sich, mehr oder weniger wach, das Programm vom Tag erklären. Nach einigen kleinen Anpassungen starteten wir in gut eingespielten Gruppen das Tagesprogramm.

IMG_5207_a

Heute wurde wiederholt was gestern geübt wurde und wer wollte konnte sich an einem SAT versuchen oder seine Wing-Over verbessern. Es gab einige kurze Unterbrüche damit Tante-Ju zu ihren Nostalgieflügen starten konnte. Alles in allem war aber die Person im Tower sehr zuvorkommend und wir konnten fast ungestört, unter Andis wachsamen Augen, üben.

IMG_5067_a

Der Kurs war ein voller Erfolg und niemand musste ausserplanmässig die Rettung ziehen. Etwa die Hälfte des Kurses tat dies dann trotzdem und landete sicher im erstaunlich warmen Brienzersee.

IMG_5154_a

Abschliessend kann ich den SiKu bei Andi empfehlen und möchte auf diesem Weg den Organisatoren des Events danken. Wir alle haben viel gelernt dass es nun umzusetzen gilt.

Bis bald in der Luft und Happy Landing.

Chrigu

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.