Am Samstag dem 10.10.2015 besuchten Jonas, Reto, Kurt, Silvan, Markus und ich sowie unser Gastteilnehmer Markus das G-Force Training in Dallenwil. Als erste überhaupt konnten die Bärngliders am neuen Standort die FliehCHräfte auf den menschlichen Körper austesten. So stellte sich natürlich sofort die Frage, wer den Mut hat den Dummie zu spielen und auszutesten, ob der Wandabstand auch wirklich richtig ausgemessen wurde.

Am Morgen machten wir uns mit den ersten Aufwärmrunden (1,5 -3 G) mit dem Simulator vertraut und steigerten uns vor dem Mittag stetig bis auf die Kräfte, welche in einer Steilspirale wirken können (4G).

R0000025

Durch die Tipps zur richtigen Sitzposition, der Muskelkompression und der richtigen Blick- und Atemtechnik konnten wir alle munter die Erlebnisse beim Italiener auf der anderen Strassenseite verarbeiten. Frisch gestärkt ging es am Nachmittag für die meisten der Maximalbelastung von 7 G entgegen.

R0000031

Nach den 7-fachen Pizza und Pasta Belastungen auf unsere Bäuche, der Farbwarnehmungsverlusten, Sichtfeldeinschränkungen bis hin zu den erlebten Blackouts verringerten wir anschliessend die Umdrehungsgeschwindigkeiten wieder um eine Dauerbelastung von 1-3 Minuten bei 4G zu simulieren.

R0000035

Es war für alle ein super Erlebnis bei dem die unterschiedlichsten Reaktionen des Körpers zu beobachten waren und jeder seine Grenzen kennenlernen oder zum Teil auch weit darüber hinausgehen konnte.

R0000086

Durch das ganztätige herumschleudern mutierte die Rückfahrt mit dem Zug zu einer sehr schläfrigen Angelegenheit

Äs grosses Merci ä d Organisatore u ä liebe Gruess

Marco

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.