Vortrag über Volbiv am 9. März

Wir trafen uns am Montagabend in einem gut möblierten und ausgestatteten Sitzungszimmer in der Altstatt. Simon Grossenbacher hat uns einen sehr gut strukturierten und praktischen Einblick gegeben in die Thematik des Biwakfliegens. Er hat uns sehr viele Aspekte vor Augen geführt, die insbesondere bei mehrtägigen Unternehmen sehr wichtig sein können. Da kommt die Vorbereitung dazu, […]

Read more
Stammtisch vom Februar

Wir profitierten davon, dass die Berner Fassnacht abgesagt worden war und trafen uns so unbehelligt in der Rathausgasse. Das Bier war fabelhaft – die Flammkuchen auch. Aber gekrönt wurde das ganze durch die Gesellschaft von zum Teil neu hinzugetretenen Mitgliedern, die sich so über alle aussehenden Veranstaltungen und die anwesenden Personen informieren konnten.

Read more
Klausenturnen mit Klaus auf dem Turnen

Heute wollte das schöne Wetter nochmals ausgenützt werden. Zur Auswahl stand Mürren oder ein Hike&Fly auf den Turne. Die zweite Option versprach evtl. noch eine Soaring Session. Die Frage war nur, kann man starten oder nicht. Der Turne (2080m) liegt genau auf der Grenze des stark angesagten und gegen Abend immer wie stärker werdenden Südwestwind. […]

Read more
GV 2019

Am 29.11.2019 fand die Generalversammlung der BärnGliders zum letzten mal im Restaurant Frohsinn statt. Dieses wird nächstes Jahr umgebaut und wir werden uns nach einer geeigneten Alternative umsehen müssen. Auch dieses Jahr gab es wieder T-Shirts. Allerdings fast nur noch für Mädels. Daran freute sich vor allem Momo, die zum ersten Mal seit Jahren wieder […]

Read more
Dolomiten Tag 8 – Das nach Hause-Gesause

Einzig den Bewohnern vom Bänz-Bössli und Q-Sis Zelt sollte es gegönnt sein, an diesem Tag noch zu fliegen. Silvan machte sich auf den Weg nach Sardinien. Die Derungs-Jungs hatten ebenfalls Anschluss-Pläne und so trennten sich unsere Wege auf dem Campingplatz in Bassano. Da der Navigator mit der Auswahl von möglichen Fluggebieten beschäftigt war, fuhr das […]

Read more
Dolomiten Tag 7 – Buuh-ssano!

Aufgrund der Erfahrungen vom Vortag bestellten wir die Shuttel erst gegen 10 Uhr. Als wir jedoch am Morgen die Köpfe aus den Zelten streckten, erschraken wir ob dem dichten, grauen, tiefen Wolkendecke über uns. Der Sklaventreiben konnte daher erneut eine Gruppe von Wanderfreudigen um sich sammeln, welche zum Startplatz hochliefen. Der ansonsten sehr schön ausgebaute […]

Read more