Bericht Hike&Fly

Für den ersten Septembersamstag stand ein H&F auf dem Programm. Angedroht wurden zwölfhundert Höhenmeter, was doch einer guten Kondition bedarf. Es meldeten sich sechs Wagemutige, die allgemeinen Wetterprognosen waren sehr gut, es stand ein vorerst letzter Sommertag bevor. Wenn da nur nicht der zügige Westwind die Auswahl stark einschränkte. Im Gruppenchat wurden ab Donnerstagabend fleissig […]

Read more
Vortrag über Volbiv am 9. März

Wir trafen uns am Montagabend in einem gut möblierten und ausgestatteten Sitzungszimmer in der Altstatt. Simon Grossenbacher hat uns einen sehr gut strukturierten und praktischen Einblick gegeben in die Thematik des Biwakfliegens. Er hat uns sehr viele Aspekte vor Augen geführt, die insbesondere bei mehrtägigen Unternehmen sehr wichtig sein können. Da kommt die Vorbereitung dazu, […]

Read more
Klausenturnen mit Klaus auf dem Turnen

Heute wollte das schöne Wetter nochmals ausgenützt werden. Zur Auswahl stand Mürren oder ein Hike&Fly auf den Turne. Die zweite Option versprach evtl. noch eine Soaring Session. Die Frage war nur, kann man starten oder nicht. Der Turne (2080m) liegt genau auf der Grenze des stark angesagten und gegen Abend immer wie stärker werdenden Südwestwind. […]

Read more
Dolomiten Tag 7 – Buuh-ssano!

Aufgrund der Erfahrungen vom Vortag bestellten wir die Shuttel erst gegen 10 Uhr. Als wir jedoch am Morgen die Köpfe aus den Zelten streckten, erschraken wir ob dem dichten, grauen, tiefen Wolkendecke über uns. Der Sklaventreiben konnte daher erneut eine Gruppe von Wanderfreudigen um sich sammeln, welche zum Startplatz hochliefen. Der ansonsten sehr schön ausgebaute […]

Read more
H&F 2019 – Ich schau dir in die Karten, Kleines!

Die Wahl der Unterkunft fällt dieses Jahr auf die Cabane des Diablerets, oberhalb vom Col du Pillon. Entgegen den Wetterprognosen sind die Flugpläne Mitte Woche fantastisch. Leider verhindern aber die Freunde alter Kampfjets anlässlich des Flugplatzfestes St. Stephan einen Start vom Albristhorn und wir wollen uns ja nicht mit denen anlegen. Steht ja schliesslich so […]

Read more
der traditionsreiche 1. August

Traditionsgemäss ging’s am 1. August an den Brnuch auf der Mederalp. Traditionsgemäss war das Postauto in Lauterbrunnen gerammelt voll. Zum glück war Q-Si aber so erfahren, 11 Plätze im Postauto zu reservieren. Und so fanden alle BGs, nicht zuletzt dank Michelles Einsatz (ganz knapp) Platz und waren dafür die Ersten in der Gondel. Auf der […]

Read more